KURZANWEISUNGEN

Mipony ist einfach zu benutzen und hat zahlreiche Bedienoptionen. Wenn Sie das Programm zum ersten Mal benutzen, sind folgende Anweisungen zu beachten.

1. Nachdem Sie die herunterzuladenden Dateien gefunden haben, kopieren Sie den Link. Sie können auch Webadressen, wo es Download-Links gibt, kopieren.


2. Fügen Sie dann in das Fenster „Links hinzufügen“ den Link ein und klicken Sie auf „Links erkennen und einfügen“. Dieser Schritt ist nicht nötig, wenn die Option „capture“ aktiviert wurde. Sie können auch die Webadresse der Webseite mit Download-Dateien wie folgt einfügen: http://www.mega.com/?d=E9XF7MHA

Das Programm kann dann die Links auffinden und überprüfen, ob sie im Server verfügbar sind. Ist das der Fall, werden sie mit grün markiert und automatisch heruntergeladen. Möchten Sie eine dieser Dateien nicht downloaden, demarkieren Sie sie.

3. Anschließend klicken Sie auf „ausgewählte downloaden“.

o werden sie in die Download-Liste hinzugefügt, die im Fenster „Downloads“ zu sehen sind.

Sind alle Dateien heruntergeladen, aktivieren Sie ggf. „Dateien zusammenfügen“. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie die erste Datei auswählen und den Zielorder festlegen werden. Dann klicken Sie „Start“ an.

SURFEN UND DOWNLOADEN

Im Fenster „Surfen und Downloaden“ können Sie problemlos im Internet surfen oder die Adresse der Webseite, von der die Dateien heruntergeladen werden, einfügen.

Dann klicken Sie auf „Links auffinden“, damit das Programm die Dateien sucht und sie am Bildschirm anzeigt. Sie müssen also die gewünschten Elemente auswählen und auf „ausgewählte downloaden“ klicken.

OPTIONEN

Im Fenster „Optionen“ haben Sie die Möglichkeit, das Programm an Ihre Bedürfnisse anzupassen.


1-„Download-Geschwindigkeit einstellen“. Hier können Sie die Geschwindigkeit konfigurieren, mit der Mipony die Dateien herunterladen wird.

2-„Gleichzeitige Downloads“: Hier stellen Sie fest, wie viele Dateien gleichzeitig von verschiedenen Servern heruntergeladen werden.

3-„Gleichzeitige Downloads pro Website“: Sie bestimmen die Anzahl von gleichzeitigen Downloads, die mit jedem Server möglich sind. Die andere Downloads bleiben in der Warteschlange. Wenn Sie jedoch kein Premium-Konto haben, beschränkt die Mehrheit der Server die Anzahl von gleichzeitigen Downloads, daher kann die hier festgelegte Höchstzahl variieren.

4-„Vollständige Downloads entfernen“: Beim Verlassen des Programms werden die vollständigen Dateien von der Download-Liste entfernt. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, wird beim Neustart des Programms die Datei in der Liste sein. Wenn die Dateien mit einem Passwort geschützt sind, können sie nicht automatisch entfernt werden.

5-„Gescheiterte Downloads“: Ist beim Downloaden ein Fehler aufgetreten, können Sie mit dieser Funktion die Anzahl von neuen Versuchen feststellen.

6-„Mit Mipony downloaden“ in das Internet Explorer-Menü einfügen. Diese Funktion ist nur für Internet Explorer. Sobald diese Option aktiviert ist, taucht im Kontextmenü (rechte Maustaste) die Option „Downloads mit Mipony“ auf. Wenn Sie darauf klicken, wird sie kopiert und automatisch in Mipony hinzugefügt. Unmittelbar fängt es an, die Datei herunterzuladen.

7-„Priorität“: Dateien werden per Default in der Reihenfolge heruntergeladen, in der sie zur Download-Liste hinzugefügt wurden. Wenn Sie aber sie ändern möchten, gibt es zwei Optionen:

*Dateien nach der Reihenfolge der Download-Liste herunterladen. Mit der Auswahl dieser Option werden die Dateien in der Reihenfolge der Download-Liste heruntergeladen. Um sie zu verändern, können Sie die Optionen Ziehen und Fallenlassen benutzen oder mit der rechten Maustaste auf „Priorität“ klicken und so die neue Stelle festlegen.

*Prioritäten benutzen, um die Reihenfolge der Downloads festzulegen. Mit dieser Option kann die Download-Liste geordnet werden, indem Sie auf die entsprechende Spalte klicken. Das verändert jedoch die hinzugefügten Verknüpfungen nicht. Um die Reihe zu verändern, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf das Menü klicken und „Priorität“ auswählen. Die Wartezei hängt von der festgelegten Priorität (höher oder niedriger) ab.



8-Erweitert: Wenn die Option „heruntergeladene RAR-Dateien automatisch entpacken“ aktiviert ist, können Sie den Ordner, auf dem die entpackten Dateien gespeichert werden, wählen. Um heruntergeladene RAR-Dateien zu entpacken, müssen Sie manchmal das Passwort eingeben. Machen Sie sich keine Sorgen. Mipony erstellt eine Liste mit Zugangscodes, um diese Dateien zu entpacken. Außerdem wird diese Liste immer länger, sofern die Passwörter richtig sind.

Im Fall, dass keine gespeicherten Passwörter funktionieren, wird Mipony sie suchen. Bevor Mipony Sie um ein Passwort ersucht, wird es alle Passwörter der Liste durchprobieren. Je mehr Dateien Sie mit dem gleichen Paswsort herunterladen, desto mehr Zeit werden Sie sich ersparen, weil Mipony es nur einmal verlangen wird.



9-Premium: Um die höchste Geschwindigkeit zu erreichen und nicht lange Zeit zu warten, können Sie einfach ein Premium-Konto erstellen. Wenn Sie bereits ein Konto haben, füllen Sie mit Ihren Daten die Eingabefelder aus, sodass Sie es mit dem Programm benutzen können. Das gilt nicht nur für Premium-Konten. Wenn Sie ein kostenloses Konto haben, können Sie hier Ihre Daten eingeben und Mipony wird sie benutzen, um Ihre Downloads zu optimieren. Sie werden jedoch nicht so schnell wie mit dem Premium-Konto heruntergeladen.

Die einzige Lösung, Dateien sehr schnell herunterzuladen, ist über ein Premium-Konto.